Startseite Schwimmkurse
Schwimmkurse in den Osterferien

Intensiv-Schwimmkurse in den Osterferien 26.03. – 06.04.2018

Termine: 24.03., 26.03., 27.03., 28.03., 29.03., 03.04., 04.04., 05.04., 06.04., 07.04. 


Grundkurs Schwimmen lernen
 (für Kinder ab 4 ½ Jahren) 
Bewegungserfahrungen in der neuen Umgebung „Wasser“ sind bereits im frühen Kindesalter möglich und sinnvoll. Auf Grund der körperlichen und motorischen Entwicklung in diesem Alter machen die Kinder rasche Fortschritte und bewegen sich mit zunehmender Sicherheit im Wasser. Für die Kinder ist es spannend mit unseren erfahrenen Schwimmlehrern / -innen das Abenteuer „Wasser“ zu erkunden. Spielerisch werden die Grundfertigkeiten Tauchen, Springen, Gleiten und Ausatmen in das Wasser erlernt. Ziel dieses Kurses sind folgende Fähigkeiten: alleine mit Poolnoodle in Bauch- und Rückenlage schwimmen, das Gesicht auf das Wasser legen, einen Ring im Lehrschwimmbecken heraufholen und mit Noodle vom Beckenrand im Lehrschwimmbecken springen. Kinder, die diesen Kurs erfolgreich absolviert haben, werden einen leichten Start beim „Aufbaukurs Schwimmen lernen“ haben.

Kurs - Nr.: 1111-18 
Kursgebühr: 70,- EUR (inkl. Eintritt) • 10 UE (50 min) 
täglich: 09:00 – 09:50 Uhr
>> anmelden <<

Kurs - Nr.: 1112-18 
Kursgebühr: 70,- EUR (inkl. Eintritt) • 10 UE (50 min) 
täglich: 10:00 – 10:50 Uhr
>> anmelden <<
_________________________________________________________________

Aufbaukurs Schwimmen lernen (für Kinder ab 5 Jahren) 
Im Alter von 5 bis 6 Jahren sind ideale Voraussetzungen gegeben, um Schwimmen zu lernen. Nachdem sich die Kinder durch gemeinsames Spielen und Bewegen an den sicheren Umgang mit dem Wasser gewöhnt haben, werden die elementaren Schwimmbewegungen erlernt. Gerade im Vorschulalter machen die Kinder auf Grund ihrer motorischen Entwicklung große Fortschritte. Ziel ist es, mit Spiel und Spaß die Schwimmbewegungen in der Grobform zu erlernen. Kinder, die diesen Kurs besuchen möchten, sollten schon Vorerfahrung im Umgang mit Wasser mitbringen. Dafür gibt es unseren „Grundkurs Schwimmen lernen“. Kinder, die eine gute Wassergewöhnung hatten, könnten schon nach einem Aufbaukurs das Bobby-Abzeichen oder sogar das Seepferdchenabzeichen ablegen. Dieser Kurs findet überwiegend im grossen Becken statt.

Kurs - Nr.: 1293-18 
Kursgebühr: 70,- EUR (inkl. Eintritt) • 10 UE (50 min)
täglich: 08:00 – 08:50 Uhr
>> anmelden << 

Kurs - Nr.: 1294-18
Kursgebühr: 70,- EUR (inkl. Eintritt) • 10 UE (50 min) 
täglich: 10:00 – 10:50 Uhr
>> anmelden << 
_________________________________________________________________

Schwimmen lernen für Fortgeschrittene Stufe 1 (Bronze) 
Durch zielgerichtetes Üben wird die Schwimmfähigkeit gefestigt, um die Anforderungen für das Deutsche Jugendschwimmabzeichen Bronze zu erreichen. Besonders nach den ersten Schwimmerfolgen ist es für das Kind wichtig, ein sicheres Gefühl und mehr Ausdauer beim Schwimmen zu entwickeln. Voraussetzung ist die abgelegte Seepferdchenprüfung. 

Kurs - Nr.: 1981-18 
Kursgebühr: 70,- EUR (inkl. Eintritt) • 10 UE (50 min)
täglich: 09:00 – 09:50 Uhr 
>> anmelden <<
_________________________________________________________________

Schwimmen lernen für Fortgeschrittene Stufe 2 (Silber) Stufe 3 (Gold) + Juniorretter
Durch zielgerichtetes Üben wird die Schwimmtechnik verbessert und gefestigt, um die Anforder-ungen für das Deutsche Jugendschwimmabzeichen Silber, Gold bzw. den Juniorretter zu erreichen. Voraussetzung ist das Deutsche Jugendschwimmabzeichen in Bronze (für Silber), Silber (für Gold) bzw. Gold (für den Juniorretter). Kinder, die das Juniorretter-Abzeichen anstreben, sollten mind. 10 Jahre alt sein.

Kurs - Nr.: 2096-18 
Kursgebühr: 70,- EUR (inkl. Eintritt) • 10 UE (50 min)
täglich: 09:00 – 09:50 Uhr 
>> anmelden <<
_________________________________________________________________ 

Eine schriftliche Anmeldung ist erforderlich (per Anmeldekarte, Anmeldeformular oder E-Mail an  Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. ).

Allgemeine Hinweise zu unseren Kinderschwimmkursen
Beim Anfängerschwimmen beginnt die Schwimmausbildung für Kinder mit einer umfangreichen Phase der Wassergewöhnung und Wasserbewältigung. Bereits hier werden die Grundlagen für das spätere Technikerlernen gelegt. Von außen betrachtet mag dieses häufig den Eindruck des Spielens im Wasser erwecken. Diese Übungen stellen aber spielerische, zielgerichtete Maßnahmen dar, um Grundbewegungen und Verhaltensmuster im Wasser zu schaffen. Die hier erlernten Fähigkeiten wie Tauchen, Springen und Gleiten sind die Basis für eine breite Entwicklung im Schwimmen. Das passiert in unserem „Grundkurs Schwimmen lernen“. Beim Anfängerschwimmen werden natürliche Bewegungen bevorzugt, die der kindlichen Motorik nahe kommen. Der Wechselbeinschlag (bekannt vom Kraul- und Rückenschwimmen) ähnelt der kindlichen Fortbewegung an Land. Daher lernen die Kinder das Schwimmen mit dem Wechselbeinschlag (in Bauch- und Rückenlage). Es geht dabei um die Vielfältigkeit der Bewegungen und das von einer bestimmten Schwimmtechnik unabhängige „Sich-Fortbewegen-Können“ im Wasser. Kindgerechte Übungen erleichtern den Kindern den Lernprozess und die Verständlichkeit der Bewegungsaufgaben. Wir kombinieren in unseren Schwimmkursen den Wechselbeinschlag mit der Armbewegung des Brustschwimmens. Diese Art der Schwimmerlernung bietet beste Voraussetzungen für das korrekte Erlernen weiterer Schwimmtechniken. Die Schwimmkurse finden grundsätzlich ohne ein Elternteil statt. Wenn das Parkbad zu Kurszeiten öffentlichen Badebetrieb anbietet, können Sie als Elternteil als zahlender Badegast das Parkbad nutzen. Hat das Parkbad zu Kurszeiten keinen öffentlichen Badebetrieb, benutzen Sie bitte den alten Eingang am Fitnessstudio. Bitte bringen Sie Ihr Kind bis in die Sammelumkleidekabinen. Dort werden die Kinder vom jeweiligen Kursleiter zum Kursbeginn abgeholt. Nach Ende der Kursstunde bringt der Kursleiter die Kinder zu den Duschen beziehungsweise in die Sammelumkleidekabinen.